Warum ĂŒberhaupt Musikalische FrĂŒherziehung?

Musik von Anfang an fördert...

...die MusikalitÀt
...die Intelligenz
...die Motorik
...die KreativitÀt
...die Sprache
...die soziale Kompetenz
...die Persönlichkeit
...die ganzheitliche Wahrnehmung

Eltern-Kind Gruppe   (0–3 Jahre)

FĂŒr Musik ist es nie zu frĂŒh!
Der Herzschlag der Mutter ist der erste Rhythmus des Babys –
schon jetzt wird Musik erlebt.


Von Anfang an wird die Persönlichkeit Ihres Kindes durch musikalische Erlebnisse gefördert.

Bei den Kleinsten wird durch „Hören und Nachahmen“ („Audiation“) nach E. Gordon, Singen und Sprechen, Bewegung und Instrumentalspiel, Kreisspiele und TĂ€nze das Interesse geweckt und die Gemeinschaftserfahrung vermittelt.

Die Kinder nehmen unterschiedliche KlÀnge/Klangfarben war und reagieren auf verschiedene Rhythmen und deren GrundschlÀge.

Durch die Anwesenheit der Bezugsperson wird dem Kind Sicherheit und Vertrauen gegeben. Außerdem dient Sie als Partner und Vorbild.

Musikalische FrĂŒherziehung   (3–6 Jahre)


Musik bewusst erleben und spielen!

In dieser Phase kann jedes Kind sein kreatives und musikalisches Potential frei und individuell entfalten.

Wir singen, sprechen, bewegen uns, tanzen und lernen alle Orff-Instrumente genauestens kennen. So entwickeln die Kinder eine lebendige Beziehung zur Musik und den Instrumenten.

Hier wird der Grundstein fĂŒr das aktive, selbstĂ€ndige Erleben von Musik gelegt. Alles durch ein spielerisches Miteinander.

Musikalische Grundausbildung   (ab 6 Jahren)


FĂŒr Musik ist es nie zu spĂ€t!

Unser eigener Rhythmus, unser Herzschlag,
begleitet uns ein Leben lang!


Ab der ersten Klasse wird bereits Erlerntes vertieft und spielerisch gefestigt.

Musikalische Grundlagen wie Metrum, Takt, Rhythmus, Melodie und Harmonie sind genauso selbstverstÀndlicher Unterrichtsbestandteil wie der spielerisch-kreative Umgang mit Musik und den Instrumenten selbst.

Die Musikalische Grundausbildung bietet eine ideale Förderung fĂŒr die musische und auch allgemeine Entwicklung. Sie dient als optimales Fundament eines spĂ€teren Instrumentalunterrichts.

Wir nutzen Cookies zum Speichern und Analysieren Ihres Besuches. Detaillierte Informationen darĂŒber sowie Möglichkeiten zum Widerspruch finden Sie in unserer DatenschutzerklĂ€rung

OK